Sprachlernklasse eingerichtet

Am Donnerstag, dem 19. Mai, startete die neu eingerichtete Sprachlernklasse am Clemens-August-Gymnasium. Damit leistet auch das CAG einen Beitrag, jugendliche Flüchtlinge, welche zum Teil auf langen Wartelisten anderer Schulen geführt werden, zu unterstützen.

Für 16 Jugendliche aus Syrien, dem Irak, Afghanistan, Pakistan, Gambia und dem Benin geht damit ihr großer Wunsch, eine Schule in Deutschland besuchen zu können, in Erfüllung. Von nun an lernen sie in 16 Wochenstunden die deutsche Sprache und nehmen integrativ am Unterricht der Mittelstufe teil.

Mit Birgit Reckwerth, Daniela Hartwich und Margret Wolking stehen drei erfahrene Lehrkräfte zur Verfügung, welche sich bereits im Vorfeld intensiv in die Thematik eingearbeitet haben und nun den Sprachunterricht „Deutsch als Zweitsprache“ erteilen. Dabei reichen die Unterrichtsinhalte von der Wortschatzarbeit über grundlegende Grammatikübungen bis hin zu Themen des alltäglichen Lebens. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Lernvoraussetzungen erfordert der Unterricht in der Sprachlernklasse eine starke Individualisierung, so dass jeder Schüler entsprechend seiner persönlichen Voraussetzungen gefördert und gefordert werden kann.

Um den neuen Mitschülern die Eingewöhnungsphase zu erleichtern, stehen ihnen Paten aus der Schülervertretung und den Regelklassen zur Seite. Diese helfen ihnen bei der Orientierung im deutschen Schulalltag und unterstützen sie bei eventuellen Alltagsproblemen.

Die auf ein Jahr angelegte Sprachlernklasse legt den Grundstein für die weitere schulische Bildung und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Integration der jungen Flüchtlinge in unsere Gesellschaft.

 


Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -