Lüftungswoche: Raum D207

Das Diagramm beschreibt den CO2-Gehalt in dem Raum D 207 (Atrium) während der fünften und sechsten Stunde. Gelüftet wurde rund alle 20 Minuten, die dazugehörigen Messwerte wurden jeweils vor, während oder nach der Messung notiert.

Bei 11:45 Uhr beginnt das Diagramm mit einem Messwert von 1123 ppm. Durch eine sofortige Lüftungspause sank der Wert des CO2-Gehalt bis 12:05 Uhr auf 1062 ppm herunter. Bis zur kleinen Pause wurde dann allerdings nicht wieder gelüftet, sodass der CO2-Wert wieder bis 12:25 Uhr anstieg, auch dieses Mal recht hoch auf 1142 ppm, der Wert ist aber nur schlecht, noch nicht gefährlich. Angeregt durch diesen schlechten Messwert wurden wieder die Fenster geöffnet, sodass es um 12:45 Uhr zu einem Wert von 1009 ppm kommt. Zum Schluss der Stunde um 13:05 Uhr wurden nochmal alle Fenster weit geöffnet, wodurch es einen guten Messwert des CO2-Gehalts von 727 ppm gemessen wurde.

Der Wert ist nur zum Ende der Stunde unter 1000 ppm, was nicht vorteilhaft für die Konzentration der Schüler ist, denn der Wert sollte in Normalfall zwischen 500 und 1000 ppm liegen. Gut ist die CO2-Konzentration nur unter 500 ppm. Der Sauerstoffgehalt könnte verbessert werde, wenn bei den regelmäßigen Lüftungspausen die Fenster alle komplett geöffnet werden und, wenn die Durchlüftung dann noch nicht reicht, auch die Tür. Da sich der Raum im Atrium befindet, müsste auch das große Fenster geöffnet werden können zusätzlich zu den normalen Fenstern.

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -

Umweltschule

(Bewerbung  als Umweltschule läuft)

 

Europaschule200

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok