2017 09 BergamoZwölf Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 bekamen in diesem Jahr wieder die Chance einen Gast aus Bergamo, Italien, aufzunehmen. Am 17. September wurden die italienischen Gäste von ihren Austauschpartnern in Empfang genommen und verbrachten den Sonntag mit den Gastfamilien. Die italienischen Schüler hatten am Montagmorgen die Gelegenheit am Unterricht teilzunehmen und besichtigten danach das CAG.

Der Nachmittag stand den Schülern frei zur Verfügung. Einige fuhren in den ,,Escape Room“ nach Oldenburg, andere verabredeten sich zum Essen. Da hatte man die Gelegenheit sich besser kennen zu lernen. Nachdem die Schülerinnen und Schüler den am Mittwoch geplanten Trip nach Hamburg vorbereitet hatten, haben die italienischen Gäste einen Rundgang im Museumsdorf gemacht. Zum Mittagessen hat man sich wieder getroffen und gemeinsam gegrillt, um danach gestärkt ins Bowlingcenter in Cloppenburg zugehen.

Mit dem Zug ging es Mittwoch dann nach Hamburg. Dort wurden einige Sehenswürdigkeiten besichtigt. Der ,,Michel“, die Elbphilharmonie und eine Hafenrundfahrt sind nur drei der vielen Orte die besichtigt wurden. Die einzelnen Austauschpartner hatten zu jeder Attraktion einen Kurzvortrag vorbereitet, der dann auf italienisch und deutsch vorgetragen wurde. Nach einem langen Tag in der Hansestadt machte die Gruppe einen Stopp in Bremen, damit die Italiener die Stadtmusikanten bestaunen und anfassen konnten.


Auch im Jahr 2016 ist wieder eine Schülergruppe mit Frau Ettl und Herrn Garmann nach Norditalien gereist, um fünf Tage lang die Gegend und das Leben um und in Bergamo kennenzulernen.

Schon am Anreisetag haben wir nach einem herzlichen Empfang und der ersten italienischen Pizza mit unseren Austauschpartnern die wunderschöne Altstadt von Bergamo erkundet und natürlich noch am selben Abend unsere Gastfamilien kennengelernt.

Am folgenden Tag wurden wir von unseren Italienern mit Pasta, Eis und anderen Spezialitäten versorgt, sodass wir am dritten Tag gestärkt die Reise nach Venedig antreten konnten, wo Italiener und Deutsche zusammen einkaufen, im Café sitzen oder die traditionellen Gondeln auf den Kanälen beobachten konnten.

Im September besuchten zwölf italienische Austauschschüler/innen aus Bergamo (Norditalien) unsere Schule. Neben Ausflügen nach Hamburg und Osnabrück stand auch eine Besichtigung Bremens auf dem Programm. 

Im Rahmen der noch frischen Partnerschaft des CAG mit dem Collegio Vescovile Sant' Alessandro besuchten 17 Schülerinnen und Schüler (SuS) aus dem Sprachprofil 11 des CAG unter der Leitung von Frau Ettl und Herrn Garmann ihre AustauschpartnerInnen im norditalienischen Bergamo. Beeindruckt von der herzlichen Atmosphäre und der Gastfreundlichkeit der aufnehmenden Familien erkundeten die CAGler zunächst die Geburtsstadt Johannes XXIII und dabei insbesondere die auf einem Hügel gelegene, wunderschöne Altstadt Cita Alta. Tiefe Einblicke in die abwechslungsreiche Historie der Stadt lieferten u.a. Führungen durch die Festung Rocca, den Dom sowie der Basilika Santa Maria Maggiore.

Nachdem zunächst sechszehn Oberstufenschüler/innen des CAG im Juni das Collegio St. Alessandro in Bergamo (Norditalien) besucht und dort vielfältige Eindrücke u.a. bei Ausflügen nach Mailand und Venedig gesammelt hatten, erfolgte nun der Gegenbesuch der italienischen Austauschpartner, die von zwei Lehrkräften begleitet wurden.
Obwohl der Terminplan den deutschen Gastgebern wegen der derzeit laufenden bzw. noch anstehenden Vorabitur- und sonstigen Klausuren wenig Spielraum bot, gelang es allen Beteiligten, den italienischen Gästen mit Besuchen im Cloppenburger Museumsdorf, im Osnabrücker Felix-Nussbaum-Haus und Ausflügen nach Bremen und Hamburg ein ansprechendes Programm zu bieten, das von italienischer Seite begeistert aufgenommen wurde.

Beide Schulen möchten diesen Austausch auf Grund der sehr positiven Erfahrungen auch in Zukunft unbedingt fortsetzen.

 

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -