Italienische Gäste am CAG

2017 09 BergamoZwölf Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 bekamen in diesem Jahr wieder die Chance einen Gast aus Bergamo, Italien, aufzunehmen. Am 17. September wurden die italienischen Gäste von ihren Austauschpartnern in Empfang genommen und verbrachten den Sonntag mit den Gastfamilien. Die italienischen Schüler hatten am Montagmorgen die Gelegenheit am Unterricht teilzunehmen und besichtigten danach das CAG.

Der Nachmittag stand den Schülern frei zur Verfügung. Einige fuhren in den ,,Escape Room“ nach Oldenburg, andere verabredeten sich zum Essen. Da hatte man die Gelegenheit sich besser kennen zu lernen. Nachdem die Schülerinnen und Schüler den am Mittwoch geplanten Trip nach Hamburg vorbereitet hatten, haben die italienischen Gäste einen Rundgang im Museumsdorf gemacht. Zum Mittagessen hat man sich wieder getroffen und gemeinsam gegrillt, um danach gestärkt ins Bowlingcenter in Cloppenburg zugehen.

Mit dem Zug ging es Mittwoch dann nach Hamburg. Dort wurden einige Sehenswürdigkeiten besichtigt. Der ,,Michel“, die Elbphilharmonie und eine Hafenrundfahrt sind nur drei der vielen Orte die besichtigt wurden. Die einzelnen Austauschpartner hatten zu jeder Attraktion einen Kurzvortrag vorbereitet, der dann auf italienisch und deutsch vorgetragen wurde. Nach einem langen Tag in der Hansestadt machte die Gruppe einen Stopp in Bremen, damit die Italiener die Stadtmusikanten bestaunen und anfassen konnten.

Da der Rückflug, der für Freitag festgelegt war, gestrichen wurde, musste schon am Donnerstag Abschied genommen werden. Vorher hatten die Jugendlichen aber noch die Gelegenheit nach Osnabrück zu fahren. Das Felix-Nussbaum-Haus stand ganz oben auf der Liste. Danach wurde den Schülerinnen und Schülern Freizeit gegeben, damit sie shoppen oder etwas essen konnten. Um 16 Uhr fuhren die Italienerinnen und Italiener mit dem Zug nach Köln, wo sie einen kurzfristig gebuchten Flug zurück nach Bergamo nehmen konnten.

Die verkürzte Woche hat allen Teilnehmern viel Spaß gemacht und einen Einblick in eine andere Kultur gewährt. Die Kommunikation auf Englisch hat die Sprachfähigkeiten gefördert und war leichter als gedacht. Alle Teilnehmer freuen sich auf das nächste Jahr, denn da steht der Besuch der Deutschen in Italien an.

Besonderer Dank gilt Frau Ettl und Herrn Garmann, die den Austausch organisiert und geleitet haben.

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -