Theater-AG spielt Bertolt Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“

Am 12. und 15. Mai 2017, jeweils um 19:30 in der Aula, spielt die Theater-AG „Die Gaukler des Kardinals“ Bertolt Brechts Drama „Der gute Mensch von Sezuan“. In dem Stück geht es um die Suche nach wirklich guten Menschen und die Frage, ob es möglich ist, gut zu sein und vor allem zu bleiben, wenn man nichts besitzt. Eine Frage, die in einer Zeit, in der die Schere zwischen Arm und Reich sich immer mehr öffnet, hochaktuell ist.

Zwei Götter kommen nach Sezuan, um in einer schlechten Welt wenigstens einen guten Menschen zu finden. Die Schwierigkeiten, einen solchen zu finden, bringt sie dazu, in ihrer Suche immer kompromissbereiter zu werden. In Shen Te, einer jungen und armen Prostituierten, glauben sie endlich, den guten Menschen gefunden zu haben. Doch das Mädchen ist - umgeben von Armut und Schlechtigkeit – überfordert in ihrer Güte und erfindet einen Vetter namens Shui Ta, in den sie sich immer wieder verwandelt, wenn sie nicht weiter weiß. Richtig kompliziert wird das Doppelspiel, als Shen Te sich in einen mittellosen Flieger verliebt und auch noch schwanger wird. Kann sie der gute Mensch bleiben?

Die Frage, ob Shen Te ein guter Mensch ist und die Ansprüche der Götter erfüllt, muss schlussendlich jeder Zuschauer für sich selbst beantworten.

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -

Umweltschule

(Bewerbung  als Umweltschule läuft)

 

Europaschule200

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.