Von fünf Kolleginnen und Kollegen musste sich das CAG am Ende dieses Schuljahres verabschieden. Zwei – Kristin Brunklaus und Dr. Ruth Dörner – wechseln die Schule, drei weitere – Rolf Tapken, Willibald Kohl und Werner Koop – wurden in den Ruhestand verabschiedet. Damit, so der Personalratsvorsitzende Martin Hirschmann, gehe eine Ära am CAG zu Ende.

Kristin Brunklaus wurde1980 in Vechta geboren und ging nach dem Abitur zum Lehramtsstudium nach Osnabrück. Nach dem Referendariat in Osnabrück kam sie im Jahr 2008 als ausgebildete Lehrerin mit den Fächern Sport und Englisch zum Clemens-August-Gymnasium.

Am Freitag, dem 12.Juni, erhielt André Braun die Urkunde mit der Ernennung zum Studiendirektor. Bereits am 12.12.2014 wurde ihm der Dienstposten mit den Aufgabenbereichen Erstellung des Vertretungsplans, Mitarbeit bei der Erstellung des Stundenplans und der Schulstatistik sowie Koordinierung der Maßnahmen für Sicherheit, Arbeitsschutz und Gesundheit übertragen.
Die gesamte Schulgemeinschaft gratuliert ihm ganz herzlich zur Beförderung und wünscht ihm alles Gute und weiterhin viel Freude an seiner Arbeit.

Am 04.05.2015 wurde Frau Studienrätin Anette Rießelmann der Dienstposten einer Fachobfrau für das Fach Deutsch übertragen.

Herrn Studienrat Michael Huick wurde am 14.04.2015 von der Schulleiterin Frau Oberstudiendirektorin Annette Ovelgönne-Jansen der Dienstposten eines Fachobmanns für das Fach Kunst übertragen.

Frau Studienrätin Beate Tapken wurde am 14.04.2015 von der Schulleiterin Frau Oberstudiendirektorin Annette Ovelgönne-Jansen der Dienstposten einer Fachobfrau für das Fach Französisch übertragen.

Am 15. Januar muss die Schulgemeinschaft des Clemens-August-Gymnasiums schweren Herzens Gisela Pöhler in den Ruhestand verabschieden.

Frau Pöhler ist seit März 2007 am CAG tätig und hat sich durch ihre verlässliche und gute Arbeit viel Anerkennung erworben. Ihr Aufgabenfeld war die Bibliothek, sie hat Bücher inventarisiert, die Ausleihe organisiert und z. B. die Bibliotheksrallye für den Jahrgang 5 durchgeführt. Außerdem hat sie zeitweise an der Ausgabe der Lehr- und Lernmittel mitgearbeitet und das Angebot „Schüler helfen Schülern" mitorganisiert.

Durch ihre ruhige und freundliche Art war Gisela Pöhler bei Schülern und Lehrern gleichermaßen geschätzt und hinterlässt eine große Lücke. Die Schulgemeinschaft wünscht ihr alles erdenklich Gute für den wohlverdienten Ruhestand, Gesundheit und Zeit für die Familie.

Am 12. Dezember 2014 wurde Andre Braun am Clemens-August-Gymnasium der Dienstposten eines Koordinators übertragen. In dieser Funktion, die er bereits seit dem Beginn des Schuljahres mit großem Engagement kommissarisch ausfüllt, ist er für die Erstellung des Vertretungsplans zuständig, arbeitet bei der Erstellung des Stundenplans und der Schulstatistik mit und ist verantwortlich für Gesundheitsmanagement und Arbeitsschutz.

Am 22.07.2014 feierte Benno Meyer sein 25-jähriges Dienstjubiläum beim Landkreis, am 03. November konnte er auf 25 Jahre am CAG zurückblicken. Die gesamte Schulgemeinschaft gratuliert Benno zu diesem Jubiläum und dankt ihm für seine guten Dienste. Die Lehrerschaft, die Schülerinnen und Schüler und nicht zuletzt die Schulleitung hoffen, dass er weiterhin so freundlich seiner Arbeit nachgeht und die Schule „gut in Schuss bleibt"!

Herzlichen Glückwunsch, Benno, und alles Gute für die weiteren Jahre!

„Ihr habt das Bild der Schule nachhaltig geprägt.“ Mit diesen Worten verabschiedete Schulleiterin Annette Ovelgönne-Jansen vier Lehrerinnen und Lehrer, die seit vielen Jahren am CAG unterrichtet haben, in den Ruhestand.

Margret Apke wurde in Bösel geboren, wuchs dort auf und ging zur Volksschule. Nach dem Abitur, das sie an der Liebfrauenschule in Cloppenburg ablegte, studierte sie an der Musikhochschule Freiburg Musik sowie an der Universität Freiburg Englisch als sogenanntes „wissenschaftliches Nebenfach“. Nach bestandenen Examina 1977 absolvierte Margret Apke das Referendariat in Bremen und erhielt dort ihre erste Stelle am Schulzentrum Huchting. Hier engagierte sie sich vor allem in der Ausbildung der Musiker. Zwei ihrer Musikschüler schrieben ein Musical mit dem Titel „Kowalski oder das Tor zur Phantasie“, das 1986 erstmals aufgeführt wurde, 1999 dann mit dem Gemischten Chor aus Bösel sowie der Böseler Big Band in der Stadthalle Cloppenburg und noch später mit der Musical-AG auch am CAG. In Bösel übernahm Margret Apke viele Jahre sehr erfolgreich die Chorleitung und erhielt deswegen eine Reihe von Auszeichnungen.

Mit Beginn des neuen Schuljahres unterrichten zwei neue Kolleginnen am CAG. Dr. Verena Düttmann erteilt die Fächer Deutsch und Biologie, Henrike Mandrella die Fächer Englisch und Biologie.

Ihren Unterricht als Referendare nehmen in diesem Schuljahr Silke Sancken mit den Fächern Deutsch und Geschichte sowie Max Schützmann mit Englisch und Sport auf.

Die gesamte Schulgemeinschaft gratuliert Hausmeister Benno Meyer zu seinem 25-jährigen Dienstjubiläum. Am 22.07. erhielt er als Angestellter des Landkreises seine Urkunde im Rahmen einer Feierstunde mit Landrat Eveslage. Auch die Schulleitung des CAG bedankte sich bei Benno Meyer für seinen großartigen Einsatz für die Schule. Er ist stets hilfsbereit, führt alle Arbeitsaufträge gewissenhaft aus und steht den Lehrerinnen und Lehrern vor allem bei der Vorbereitung des Schuljubiläums mit Rat und Tat zur Seite. Dabei bewahrt er immer einen kühlen Kopf. Das CAG sagt „Dankeschön“ und wünscht Benno Meyer alles Gute!

Unterkategorien

/html/com_content/category/blog_children.php

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -

Umweltschule

(Bewerbung  als Umweltschule läuft)

 

Europaschule200

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok