Darstellendes Spiel in der Sek. II

Das Fach "Darstellendes Spiel" im grundlegenden Niveau ist gleichbedeutend neben die Fächer Kunst und Musik getreten. Das Fach ist mindestens zwei Halbjahre zu belegen und in jedem Profil wählbar.

 Unterrichtseinheiten im Jg. 11

1. Halbjahr: Erarbeitung eines Gestaltungsrepertoires und Bildung eines Ensembles

  • Erste Auseinandersetzung mit dem Fach (Was ist Theater?)
  • Eine Rolle entwickeln in Theorie und Praxis
  • Körperbeherrschung, Isolationsübungen
  • Gestik, Mimik, Körperhaltung
  • Übungen zur Pantomime
  • Improvisation

Präsentation z. B. Pantomime

 

 2. Halbjahr: Dramaturgie und Inszenierung einer komplexen Spielhandlung

 

  • Hilfsmittel im Theater (Requisiten, Kostüme, Maske)
  • Kennenlernen verschiedener Formen des Theaters in Theorie und Praxis
    • Maskentheater
    • Bewegungstheater
    • Commedia dell’Arte
    • Schattenspiel
    • Stimme, Sprechen, Sprechtraining

Präsentation z. B. Schattenspiel

 

Unterrichtseinheiten im Jg. 12

 1. Halbjahr: Figurenerarbeitung und Rollengestaltung am Bsp. moderner Dramen

  • Erste Auseinandersetzung mit dem Fach (Was ist Theater?)
  • Geschichte des Theaters 
  • Klassische Inszenierung vertiefen (Aristoteles, Freytag)
  • Theatertheorien des 20. Jhd. an ausgewählten Beispielen 
  • Figurenerarbeitung über Einfühlung 
  • Einen Monolog inhaltlich und sprachlich umsetzen
  • Möglichkeiten und Grenzen von Requisiten
  • Distanz zur Rolle
  • Möglichkeiten der Verfremdung (Brecht)

Präsentation: Eine Rolle zum Leben erwecken

 

2. Halbjahr: Szenische Ausgestaltung eines epischen oder lyrischen Textes

  • Aus modernen Gedichten eine Spielszene entwickeln, verschriftlichen und ausgestalten

Evtl. Präsentation einer Spielszene

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -

Umweltschule

(Bewerbung  als Umweltschule läuft)

 

Europaschule200

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok