Einblicke in jüdisches Leben und jüdischen Glauben

2018 11 Votrag1„Wer von euch hat schon einmal mit einem Menschen jüdischen Glaubens gesprochen?“ Obwohl die Aula des CAG voll besetzt war, meldeten sich auf diese Frage nur wenige. Ein deutliches Indiz dafür, dass die Informationsveranstaltung über jüdisches Leben und jüdischen Glauben für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 und 11 am 7. November eine gute Idee war. Es fällt leichter, Menschen, Religionen und Denkweisen abzulehnen, wenn man sie nicht kennt. Gerade in Zeiten, in denen Antisemitismus in Deutschland leider wieder auf dem Vormarsch ist, ist es deshalb gut, miteinander ins Gespräch zu kommen und mehr über das Judentum zu erfahren.

2018 11 Votrag2Bodo Gideon Riethmüller von der jüdischen Gemeinde in Oldenburg hatte sich bereit erklärt, Schülerinnen und Schülern des CAG mehr über seine Religion und vor allem über Jüdinnen und Juden in Deutschland in der Gegenwart zu erzählen. In seinem Vortrag sprach er die häufig von Vorurteilen, Ablehnung, Verfolgung und Leid geprägte jüdische Geschichte an. Er verwies dabei auch auf antisemitische Übergriffe wie beispielsweise die Schändung von Friedhöfen in der Gegenwart. Herr Riethmüller gewährte aber auch mit zahlreichen Bildern Einblicke in die Synagoge in Oldenburg oder jüdische Feste. Auch Informationen zu jüdischen Speise-Regeln durften nicht fehlen. Am Beispiel des (fiktiven) jüdischen Jungen „Jona“ zeichnete er zudem den Weg im jüdischen Glauben von der Geburt bis zum Begräbnis nach. Anschließend hatten Schülerinnen und Schüler – jeweils eine Vertreterin oder ein Vertreter aus jeder Klasse der Jahrgangstufen 10 und 11 – die Gelegenheit, in einer Podiumsrunde vertiefende Fragen zu stellen und zu diskutieren. Auch wenn am Ende der Veranstaltung etwas die Zeit fehlte, dürfte die Schlussbotschaft von Herrn Riethmüller angekommen sein: „Wir Juden sind offen für Austausch, drängen uns aber niemandem auf. Vor allem möchten wir in Ruhe und in Frieden leben können.“

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -

Umweltschule

(Bewerbung  als Umweltschule läuft)

 

Europaschule200

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok