Hinweise zum Bibliographieren

Jede Quelle, aus der in einem Referat oder ähnlichem entweder wörtlich zitiert oder referiert (sinngemäße Übernahme) wird, ist am Ende in der Literaturliste aufzuführen. Das Verzeichnis der verwendeten Literatur ist alphabetisch nach Autoren geordnet. Je nach Themenstellung kann es sinnvoll sein, zunächst die bearbeiteten Originaltexte anzugeben und dann die benutzte Sekundärliteratur.

Je nach Art der Quelle gibt es verschiedene Möglichkeiten des Nachweises:

Zitat aus einem Buchtitel

Name, Vorname: Titel. Verlag, Erscheinungsort(e) Jahr, Seite

Beispiel: Wolf, Christa: Kassandra. Erzählung. Luchterhand Verlag, Darmstadt und Neuwied 1983, S. 14

Zitat aus einem Sammelband mit verschiedenen Autoren und einem Herausgeber

Name, Vorname: Titel. In: Name, Vorname (Hg.): Titel. Verlag, Erscheinungsort Jahr, Seite

Cramer, Sybille: Eine unendliche Geschichte des Widerstandes. In: Sauer, Klaus (Hg.): Christa Wolf Materialienbuch. Luchterhand Verlag, Darmstadt 1983, S. 135

Zitat aus einer Zeitschrift

Name, Vorname: Titel. In: Name der Zeitschrift, Jahrgang. Jahr, Nr. der Ausgabe, Seite

Bichsel, Peter: Eigenartige Leute - Leser zum Beispiel. In: Der Deutschunterricht, 40. Jg. 1988, H. 4, S. 5-8

Zitate aus elektronischen Medien

Name, Vorname: Titel (Datum der Erstellung). URL (Stand: Tag. Monat. Jahr)

Steinmetz, Martin: British Council looks at global dimension of World War One. (10.2.2014) URL: http://www.britishcouncil.de/en/world-war-one-report (Stand: 27. 03. 2014)

Bei Zitaten aus dem Internet ist die Internetadresse vollständig anzugeben. Außerdem muss bei Internetquellen angegeben werden, wann sie zuletzt vom Verfasser der Facharbeit geprüft bzw. gesehen wurde. Damit verdeutlicht man, dass das zu diesem Zeitpunkt so dort stand. - Ansonsten könnte man unterstellen dass das Zitat inkorrekt sei, wenn die Seite zwischenzeitlich geändert oder gelöscht wurde. Bei Internetseiten ist es über längere Zeiträume sogar sehr wahrscheinlich, dass eine Seite verschwindet, weil vielleicht in ein paar Jahren niemand für den „Unterhalt“ der Seite aufkommen möchte, oder dass eine Firma bzw. Organisation ihre Seiten überarbeiten lässt, um zeitgemäß zu wirken.

Um Probleme mit dem Internetzitat zu vermeiden ist es sinnvoll, einen Ausdruck der betreffenden Seite zu behalten, damit auf Nachfrage der Text nachgewiesen werden kann, falls das online nicht mehr möglich ist.

Bei Zitaten aus Hörfunk und Fernsehen sind folgende Angaben zur Quelle zu machen: Titel der Sendung, Programm bzw. Sender, Sendedatum und -uhrzeit, Bezeichnung des Beitrags, Redakteur des Beitrags.

Zudem muss dem Lehrer/der Lehrerin die entsprechende Audio- oder Videoaufnahme zur Verfügung gestellt werden.

Gegebenenfalls sind bei Quellenangaben gewisse Zusätze zu machen: überarb. (überarbeitet), erw. (erweitert), erg. (ergänzt), durchges. (durchgesehen), Aufl. (Auflage), o. O. (ohne Ortsangabe), o. J. (ohne Jahresangabe).

 

Weitere Informationen bei wissenschaftliches-Arbeiten.org

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -

Umweltschule

(Bewerbung  als Umweltschule läuft)

 

Europaschule200

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok