DELF-Prüfungen…bestanden!

2018 08 DELF50 Schülerinnen und Schüler des Clemens-August-Gymnasiums dürfen sich darauf freuen, in den nächsten Monaten ihr offizielles französisches Sprachdiplom (DELF scolaire) in den Händen zu halten. Beim „Diplôme d’Etudes en Langue Française“ (DELF) handelt es sich um ein anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache, das vom französischen Kultusministerium ausgestellt wird. Es gibt zwei zentrale Prüfungstermine, einen im Januar und einen im Mai.
Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7-10 des CAG fieberten im Mai 2018 neben den üblichen Klassenarbeiten des zweiten Halbjahres den mündlichen und schriftlichen Prüfungen zur Erlangung eines offiziellen Sprachdiploms entgegen. Unter Federführung der Volkshochschule Hannover führten mehrere muttersprachliche Prüfer des Institut Français Bremen diese zentralen Prüfungen am Clemens-August-Gymnasium durch. An einem Tag wurden die mündlichen Prüfungen abgehalten, in denen auf den Niveaustufen A1, A2 und B1 des „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens“ Sprechfertigkeiten getestet wurden. An einem weiteren sonnigen Samstagmorgen schwitzten die Schülerinnen und Schüler über den schriftlichen Prüfungen. Vergangene Woche erhielten sie nun die gute Nachricht: 50 Schülerinnen und Schüler haben ihre Prüfungen bestanden. Bis die offiziellen Diplome ausgehändigt werden, wird es allerdings noch etwas dauern: Da sie in Frankreich im Kultusministerium ausgestellt werden, erhalten die stolzen Diplomandinnen und Diplomanden ihre Zertifikate erst in den nächsten Monaten.

Marie Schröer, Marie Osterhus, Maybrit Vagelpohl und Joost Kathmann aus der jetzigen Klasse 8c waren im Sommer das erste Mal dabei. Ihr Französischlehrer habe im Unterricht Werbung für die Prüfung gemacht, berichtete Maybrit. Sie unterstrich die „Win-Win-Situation“. Sie sei um eine wichtige Erfahrung reicher geworden, und ein zusätzliches Diplom mache sich gut in jeder Bewerbungsmappe. Marie Osterhus fand es spannend zu erleben, wie gut sie in einer Prüfungssituation mit einem Muttersprachler die französische Sprache bereits beherrscht. Auch Marie Schröer und Joost Kathmann sind mit der Prüfung gut zurechtgekommen. Durch das Üben in der DELF-AG am Clemens-August-Gymnasium sei der Prüfungsablauf sehr gut vorbereitet gewesen. Alle vier Schüler wollen auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.
Hocherfreut über das riesige Interesse der Schülerinnen und Schüler an den Prüfungen und den erzielten Ergebnissen zeigte sich Annette Ovelgönne-Jansen, die Schulleiterin des CAG. Dass so viele Schülerinnen und Schüler bereit seien, sich gerade im stressigen kurzen Sommerhalbjahr außerschulischen Prüfungen zu unterziehen, mache sie stolz, erklärte sie. Sie lobte das Engagement des Fördervereins des Clemens-August-Gymnasiums und der Fachschaft Französisch, die die Schülerinnen und Schüler in ihren Vorbereitungen intensiv unterstützt hatten. Die DELF-Prüfungen gehören zum festen Bestandteil des Profils des CAG als Europaschule, die Teilnehmerzahl konnte in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert werden, konstatierte sie hochzufrieden und unterstrich die hohe Qualität des Französischunterrichts am CAG. Sie freue sich schon auf den Termin der offiziellen Übergabe der Diplome an die Schülerinnen und Schüler.
Die offiziellen Diplome aus Frankreich werden voraussichtlich im Dezember überreicht werden.

 

 

 

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.