Lebensmittel – mal anders

2020 02 DIL1Im Erdkundeunterricht behandelten wir über einen längeren Zeitraum das Thema Nachhaltigkeit. Aufgrund der aktuellen klimatischen Situation und der verschwenderischen Lebensweise der Menschen bedarf es deutlicher Veränderungen und neuer Handlungsweisen. Auch wir müssen uns mit diesem wichtigen Thema auseinandersetzten, um Verbesserungen anzustreben. Neue Ideen und Entwicklungen sind dabei unumgänglich. Aus diesem Grund machten wir uns am 16.01 mit den Klassen 11b und 11L auf den Weg nach Quakenbrück, um das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnologie (DIL) zu besuchen. Das Institut forscht nach möglichen Alternativen, um unsere Lebensmittelproduktion hinsichtlich der Nachhaltigkeit zu verbessern. Dabei spielen beispielsweise Insekten eine bedeutende Rolle, die als Fleischersatz verwendet werden. Da ihr Preis jedoch noch zu hoch ist, wird noch an weiteren Alternativen gearbeitet.

2020 02 DIL2Außerdem versucht das Institut bei der Lebensmittelproduktion auf weitere tierische Lebensmittel zu verzichten, indem beispielsweise daran geforscht wird, Margarine aus Kohle und Sojabohnen herzustellen. Mit Schutzkleidung ausgerüstet konnten unsere Klassen einen tieferen Blick hinter die Kulissen des Instituts werfen, in dem uns die verschiedenen Forschungslabore vorgestellt wurden. Wir durften eine vor Ort hergestellte zuckerfreie Schokolade probieren, deren Geschmack definitiv überzeugte.

Aus purer Experimentierfreude stellte das innovative Forschungsinstitut aus einer(!) Kartoffel eine 15m lange Pommes her. Dieses Experiment wurde schlussendlich mit einer extra angefertigten Friteuse gekrönt.

Diese Exkursion vermittelte uns einen neuen Blickwinkel auf eine nachhaltige Lebensweise, die durch verschiedenste Alternativen definitiv machbar ist.

Melanie Miller und Annette Kurz, 11b

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.