2018 10 UnfallNormalerweise sollte man davon ausgehen, dass in einer Schule samstags alle Zeichen auf Wochenende deuten. Nicht so am 27.10.18 in der Bahnhofstraße 53 in Cloppenburg. Bereits morgens fanden sich die Schulsanitäter (SSDler) als „Schlachtenbummler“ im Museumsdorf ein, um beim Bundeswettbewerb des Jugendrotkreuzes zuzusehen. Danach lernten die SSDler unter professioneller Anleitung von Dr. Claudia Schmithals und Ernst Kroeck von der Johanniter Unfallhilfe OV Oldenburg bis zum Abend die Grundlagen der realistischen Unfalldarstellung (RUD). Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die Themen Hygiene, verschiedenartige Schminke, deren Verwendungszwecke und die unterschiedlichsten Hilfsmittel zum richtigen Anwenden und Auftragen, stand die Praxis im Mittelpunkt.

Aufsehen erregendes Horrorszenario an der Schule: Eine Explosion im Chemieraum fordert viele Verletzte. Panik breitet sich aus.

2018 10 UebungAm 6.10.18 finden sich ca. 130 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Cloppenburg und die Einheiten des Deutschen Roten Kreuzes des Landkreises zu einer Großübung am CAG ein. Mit Eintreffen der ersten Einsatzkräfte zeigt sich den Rettern ein chaotisches Bild: Bedingt durch die schwere Rauchentwicklung sind Schüler auf das Dach geklettert, aus den Fenstern gesprungen oder laufen panisch umher. Weitere Unfallopfer befinden sich im verqualmten Naturwissenschaftstrakt und müssen von der Feuerwehr unter Atemschutz evakuiert oder erstversorgt und zum Verletztenablageplatz gebracht werden.

2018 09 SSD2Eine Schlägerei auf dem Schulhof, ein Familienstreit oder eine Auseinandersetzung im Bus – wer kennt eine solche Situation und das ungute Gefühl im Bauch dabei nicht? Auch bei den Einsatzkräften führt dies häufig zu Gefühlen der Hilflosigkeit oder gar Angst, da sie hier im besonderem Maße mit aggressivem Verhalten konfrontiert werden. Am 17.10.18 lernten einige unserer SSDler im Workshop „Deeskalation und Selbstverteidigung“ einen Konflikt zu verhindern, wenn er eskaliert oder zu einer Bedrohungs- bzw. Gefahrensituation führt. Aufbauend dazu wurden Techniken des körperlichen Selbst- und Fremdschutzes gelernt. Andere SSDler belegten Workshops über „Einblicke in den Katastrophenschutz“, „Was tun, wenn´s brennt?“ oder „Erste Hilfe für Anfänger“.

Die Workshops sowie die guten Gespräche mit den Schulsanitätern anderer Schulen wurden von den Teilnehmern als interessant und das Essen als lecker empfunden. Unsere Wünsche wurden absolut erfüllt. Wir freuen uns auf den SSD-Tag 2019.

2018 SSD1Alle Schulsanitäter können bis zum 31.10.18 ihre Bestellungen für die SSD-Bekleidung aufgeben. Probeshirts liegen im Schülerbüro aus.

 

2018 08 SSD infoGemeinsam mit der Johanniter Unfallhilfe warben gestern unsere aktiven SSDler für neue Mitglieder. Die Schülerinnen und Schüler des CAG konnten sich über die AG-Nachmittage und die vielen tollen Aktionen (Trainingswochenenden, Teilnahme an Wettkämpfen, weitere Ausflüge und Freizeitangebote, Bereitschaftsdienst, Sanitätsdienste bei Sportveranstaltungen...) informieren. Der bereitgestellte RTW weckte bei vielen Schülern besonderes Interesse. Insgesamt konnten viele Informationszettel und Anmeldungen verteilt werden. Wir freuen uns schon auf euch!

2018 06 SaniBei herrlichem Sonnenschein und ausgelassener Stimmung trainierten unsere Schulsanitäter gemeinsam mit den Schulsanitätern der Oberschule Garrel und den Johanniter-Jugendlichen vom 15. - 16.6.18 in der Dienststelle der Johanniter-Unfallhilfe Garrel intensiv die Erste-Hilfe. Unter Wettkampfbedingungen ergriffen die SSDler Maßnahmen zu verschiedenartigen Verletzungen und Erkrankungen (Asthmaanfall, Handgelenksfraktur, Atemwegsreizung, Insektenstich, Unfall im Werksraum mit Schock, Stromunfall, Fremdkörper in der Wunde). An einer Station galt es Wasserschüsseln möglichst schnell und sicher auf Krankentragen über einen Trageparcours zu befördern. In witziger Erinnerung werden den meisten SSDlern sicherlich das Schäfer- und Mixer-/Toasterspiel sowie unsere Betreuer bleiben.

2018 01 SSD2Eifrig und ideenreich planten die Schulsanitäter des CAG den 9. Kreiswettbewerb. In der TVC-Halle galt es am 25. Januar 2018 für 12 Teams aus acht Schulen, einen Parcours mit sechs Erste-Hilfe- und sechs FUN-Stationen möglichst gut zu bewältigen. Jeweils acht Minuten hatten die Schüler pro Station Zeit. Die Schiedsrichter des DRK und der Johanniter-Unfall-Hilfe bewerteten die Vorgehensweise der Gruppen.

Sportverletzungen behandeln, Blutdruck messen, stabile Seitenlage – Schulsanitäter handeln schnell und sicher, wenn sie sich als Ersthelfer im Schulsanitätsdienst (SSD) engagieren. Ein Unfall oder eine Notfallsituation hinterlässt jedoch nicht nur körperliche Spuren, sondern bringt oft auch eine seelische Belastung für die Beteiligten mit sich. Als SSD´ler sind nicht nur die medizinischen Kenntnisse gefragt, sondern auch ein offenes Ohr und Einfühlungsvermögen. Im Workshop „Psychosoziale Notfallversorgung“ lernten die Helfer, worauf es dabei ankommt, was leistbar/nicht leistbar ist und was zu tun ist, wenn „die eigene Seele überläuft“. In alternativen Workshops konnte das Praxiswissen unter Beweis gestellt werden. Am Ende stand eine gemeinsame Übung aller 90 Teilnehmer, ein Szenario, an.

Alles in allem haben wir nicht nur viel gelernt, sondern auch jede Menge Spaß gehabt. Herzlichen Dank an unseren Fahrer Christian (JUH), der uns nicht nur sicher chauffierte, sondern nebenher einen echten Notfall abwickelte und für Disco-Feeling im Bus sorgte.

sucht neue Mitglieder (vom Jg. 7 – 12). Für erste Infos stehen euch die SSDler am Donnerstag in der zweiten großen Pause im CAG-Zimmer zur Verfügung. Die AG findet montags in der 7. und 8. Std. statt.

Vom 9. - 11.06.17 trainierten unsere SSDler im Schullandheim Gerdshütte in Kirchseelte intensiv die Erste Hilfe. Die Kompetenzen im Blutdruck- und Pulsmessen sowie das spezielle Schienen von Brüchen / Prellungen konnten vertieft und in diversen Fallbeispielen angewendet werden. Zur Teamstärkung dienten zahlreiche Spiele und das Lagerfeuer mit Kino, bei denen der Spaß sicherlich nicht zu kurz kam. Die sommerlichen  Temperaturen ermöglichten es, dass nahezu alle Aktivitäten unter freiem Himmel stattfanden.


Die fünf SSDler des CAG schlugen sich hervorragend beim Kreiswettbewerb am 25.1.17 und wurden hinter einem Team der Realschule Friesoythe zweiter. Damit setzten sie sich gegen neun weiteren Teams durch. An sieben Erste-Hilfe- und vier Fun-Stationen hieß es Teamgeist, Wissen sowie Geschicklichkeit zu beweisen. Glänzen konnten unsere SSDler bei der Ersten-Hilfe. Hier galt es beispielsweise Hilfe bei Schocksymptomatik, offenen Knochenbrüchen, Kopfplatzwunden, unklaren Bauchschmerzen, Bewusstlosigkeit, asthmatischen Beschwerden und auch Nasenbluten zu leisten und den Notruf abzusetzen.

Die Kampfrichter sprachen unserem Team für das kompetente Handeln und für die Teamfähigkeit ein großes Lob aus.

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -

Umweltschule

(Bewerbung  als Umweltschule läuft)

 

Europaschule200

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok