Der  Ehemaligenverein des CAG: Verbindung halten - sich wiedertreffen

Der Ehemaligenverein auf facebook:
https://www.facebook.com/groups/245116238953050/

 

Bericht vom Ehemaligentreffen am 2. September 2017

 

Ehemalige des CAG  trafen sich. Neuer Vorsitzender ist Günter Kannen.

Drei Jahre nach der 100jährigen Geburtstagfeier des Clemens-August-Gymnasiums im Jahre 2014 kamen die Mitglieder des Ehemaligenvereins am vergangenen Samstag erneut zu ihrem turnusmäßigen Treffen zusammen. Mehr als 50 frühere Schülerinnen und Schüler bzw. Lehrkräfte waren diesmal der Einladung gefolgt.

Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Norbert Moormann sowie die Schulleiterin Anette-Ovelgönne-Jansen, verbunden mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken in der Mensa, besichtigten die Anwesenden die Schule und konnten sich umfassend über die jüngsten baulichen und pädagogischen Entwicklungen informieren. Ein besonderes Highlight war der Blick über Cloppenburg vom Turm der Schule.

Die Mitgliederversammlung fand im Dorfkrug des Museumsdorfes statt. So erfuhren die Anwesenden, dass sich der Verein in den letzten Jahren in finanzieller Hinsicht stabil gehalten hat, trotz der hohen geleisteten Aufwendungen für das Schuljubiläum vor drei Jahren. Gleiches gilt für die Mitgliederzahl (ca. 600).

Bei den Wahlen kam es zu einigen Veränderungen, da der bisherige Vorsitzende Norbert Moormann aus Altersgründen nicht erneut für das Amt kandidierte und die bisherige zweite Vorsitzende Kathrin Buse schon zuvor aus privaten Gründen zurückgetreten war. Zum Nachfolger wurde Günter Kannen gewählt, zweiter Vorsitzender ist nun Frank Ammerich. In ihren Ämtern bestätigt wurden Günter Kramer als Kassenwart und Frank Willenberg als Schriftführer. Ergänzt wurde der Vorstand durch die neuen Beisitzerinnen Judith Wübbelmann, Claudia Lamping und Christiane Johannes.

Der neue Vorsitzende Günter Kannen bedankte sich beim bisherigen Vorsitzenden Norbert Moormann unter großem Applaus der Anwesenden mit einem Präsent für die langjährige Tätigkeit.

Ein geselliges abendliches Beisammensein mit viel Gelegenheit zum Austausch – nicht nur im Blick auf die vergangene Schulzeit an der „alten Penne“ - rundete das Treffen, verbunden mit dem freudigen Ausblick auf ein Wiedersehen in drei Jahren.

Frank Willenberg

Achtung: die Downloads (Mitteilungsblätter/ Eintrittsformular etc.) finden Sie unten auf der Seite!

 

Der Wunsch, sich mit ehemaligen Mitschülerinnen und Mitschülern immer einmal wieder zu treffen ist in allen Schulen und in allen Schuljahrgängen zu beobachten. Das zeigen die alljährlich stattfindenden Ehemaligentreffen von Klassen früherer Absolventen auch an unserem Clemens – August – Gymnasium.

Wohl aus diesem Grunde erwuchs schon sehr früh das  Bestreben, einen Verein zu schaffen, der diese Wünsche jahrgangs- und klassenübergreifend bündelt. Wie unser Vereinsmitglied OStR i.R. Karl Sieverding herausgefunden hat, gibt es einen solchen Verein schon seit mindestens 1926, denn in einer Ausgabe der hiesigen „Münsterländischen Tageszeitung“ vom 31. 8. 1926 fand er einen Bericht, in dem es heißt: „Der ‚Verein ehemaliger Schüler des Realgymnasiums Cloppenburg’ feierte am 24. August seine alljährlich stattfindende Zusammenkunft.“ Freilich ist zu der Zeit noch nicht vom Gymnasium mit dem Namen „Clemens – August“ die Rede. Dadurch ist wohl zu erklären, dass bisher das Gründungsjahr unseres Vereines mit dem Jahr 1948 angegeben wurde. Damals wurde das 25jährige Bestehen des Gymnasiums als „Vollanstalt“ gefeiert.

Aus Anlass des 75jährigen Jubiläums des CAG im Jahre 1989 reaktivierte sich der Ehemaligenverein als eingetragener Verein. Im § 2 der Satzung heißt es:

„Die ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Clemens – August – Gymnasiums schließen sich zu einem Verein zusammen, um die Beziehungen der ehemaligen Schüler zu ihrer alten Schule und der Ehemaligen untereinander zu pflegen …“.

Mitglied kann jeder werden, der das CAG oder das Gymnasium II besucht hat (auch ohne Abitur gemacht zu haben!). Seit der Generalversammlung vom 15. 9. 2007 können auch ehemalige Lehrerinnen und Lehrer die Mitgliedschaft erwerben.

Eine wichtige Aufgabe der Kontaktpflege und Information erfüllt das Mitteilungsblatt, das jährlich erscheint und allen Mitgliedern zugestellt wird. In diesem Blatt, einem Heftchen in DIN A 5 – Format, wird versucht, das Neueste, Wichtigste und Wissenswerte aus der Schule und, soweit bekannt, von Ehemaligen, den Mitgliedern des Vereines bekannt zu geben. Alle Ereignisse um und mit Ehemaligen können hier ihren Niederschlag finden, seien es Abi- oder Jahrgangstreffen, Familienangelegenheiten, persönliche Erlebnisse etc. Diese Funktion kann umso besser erfüllt werden, je mehr jeder Einzelne bereit ist, die Arbeit durch eigene Beiträge zu unterstützen.

Wichtigstes Beschlussorgan ist die Generalversammlung. Sie findet satzungsgemäß alle drei Jahre statt. In ihr erfolgen die Wahl und die Kontrolle des Vorstandes.

In der letzten GV vom 2. September 2017 wurde folgender Vorstand gewählt bzw. im Amt bestätigt:

1. Vorsitzender: Günter Kannen

2. Vorsitzende: Frank Ammerich

Schriftwart: Frank Willenberg

Kassenwart: Günter Kramer

Beisitzer: Claudia Lamping, Judith Wübbelmann,Christiane Johannes, Dirk Remmers,

Kathrin Thobe, Andre Saborowski

 

Der Generalversammlung schließt sich ein Ehemaligentreffen an, auf dem die Teilnehmer kostenlos mit guten Speisen und Getränken versorgt werden.  Das alles für einen Jahresbeitrag von nur

6.00 € (aber nach oben gibt es natürlich keine Grenze...) ! Zur Zeit zählt der Verein ca. 600 Mitglieder.

Kontakt zu uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Postalisch: CAG-Ehemaligenverein, c/o F. Willenberg, Bahnhofstraße 53, 49661 Cloppenburg 

Bankverbindung: IBAN DE96280501000080119936 ,BIC SLZODE22XXX

Beitrittsformular zum download:

 Download der letzten Mitteilungsblätter:

 

 

 

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -