Meeting with the Mentors
Featured

Meeting with the Mentors

Ehemaligentreffen zum 10jährigen Jubiläum des Schwedenaustausches

2023 08 Schweden10

Zum zehnjährigen Jubiläum des Schwedenaustauschs gab es am Samstag 26.8. ein kleines Treffen der ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Schule. Von 2013 bis 2023 waren aus fast jedem Jahr Ehemalige da. Die Veranstaltung bot Gelegenheit, alte Bekannte wiederzusehen und Erinnerungen auszutauschen. Das Treffen bot nicht nur Gelegenheit zum Plaudern, sondern sollte auch dazu dienen, für weitere Begegnungen in Kontakt bleiben zu können.

Wir möchten allen ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich für ihr Kommen danken und freuen uns darauf, zu sehen, wohin eure Reise noch geht.

Imagefilm zum Schwedenaustausch und dem Erasmus+ Projekt EMP - European Mentorship Programme:

Austausch mit der Partnerschule CIS Kalmar 2023

2023 05 Schweden3In der letzten Woche (7. bis 14. Mai 2023) fand der Austausch mit der Partnerschule CIS aus Kalmar, Schweden bei uns am CAG statt. Die schwedischen Gäste haben bei ihren Parterinnen und Partnern aus dem 11. Jahrgang zu Hause gewohnt.

Der gesamte Austausch wird von Erasmus+ finanziert und findet innerhalb eines Projekts zur Berufsorientierung statt. Fragen wie "Welche Optionen gibt es nach der Schule?" oder "Wie ist es in einem bestimmten Job?" stehen dabei im Mittelpunkt.

Schwedenaustausch in Cloppenburg

2023 05 Schweden2Diese Woche sind die Schweden zu Besuch. Montag haben wir unsere Gäste mit einem Frühstück begrüßt und zusammen Sport gemacht. Gestern waren wir im ECO-Park in Emstek und hatten eine guided Tour bei Rasta Vechta. Morgen fahren wir nach Hamburg und bekommen eine Hafenführung und gehen in die Stadt. Am Freitag kommen die Mentoren aus der Berufswelt und stehen für unseren Schülerinnen und Schülern bereit für Fragen.

Hejdå Kalmar!

2022 09 Schweden2Der Besuch in Kalmar geht leider heute zu Ende. Wir hatten eine tolle Zeit! Beim Treffen mit den Mentoren hatten wir die Gelegenheit, in den Job eines Unternehmensführers, einer Lehrerin, eines Arztes und eines Sporteventmanagers beim Ironman hineinzuschnuppern. Auch das Freizeitprogramm war vielfältig: Ein Besuch in der Glasbläserei, Elche füttern, Lasertag, Abschiedsfest in der Schule und jede Menge "fika" (Kaffee und etwas Süßes auf Schwedisch).

Jetzt freuen wir uns auf den Besuch der Schweden im nächsten Frühjahr in Cloppenburg und überlegen, mit welchem Programm wir sie hier empfangen.

Für mehr Bilder: www.euromentor.nu

Oder bei Instagram euromentor.nu

Hej hej från Sverige!

2022 09 SchwedenHallo aus Schweden. Zur Zeit findet wieder der durch Erasmus+ geförderte Schüleraustausch mit Kalmar in Schweden statt. Es geht bei dem Projekt um Berufsorientierung.

Seit Sonntag sind 14 Schüler:innen des 11. Jahrgangs mit Frau Korte und Herrn Winter hier. Zum Empfang hat uns hier die Euro Week erwartet, bei der 500 Schüler aus 20 europäischen Ländern hier zu Gast waren und viele Aktivitäten stattfanden. Heute stand das gegenseitige Kennenlernen im Mittelpunkt und die Vorbereitung für das Treffen mit Mentoren aus dem Arbeitsleben, die über ihre Jobs berichten werden.

Fachtag in der Uni

2022 09 ErasmusDas CAG hat vom dvb (Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung) eine Einladung bekommen, das Erasmus+ Projekt European Mentorship Programme des CAGs mit der schwedischen Partnerschule CIS auf dem Fachtag zum Thema Berufsorientierung in der Universität Oldenburg vorzustellen. Also haben wir (Kathrin Korte und Markus Winter) dort am 15.9. und 16.9. in die Universität Oldenburg Schwedenaustausch und dem gemeinsamen Projekt mit der Schule in Kalmar erzählt.

Das Publikum bestand hauptsächlich aus Personen von der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, der Universität Oldenburg, dem dvb und anderen Institutionen jenseits von Schule. Eine gute Gelegenheit für uns, mal über den Tellerrand zu schauen und für die Zuhörer, einen konkreten Einblick in die Schule und Schulaktivitäten zu bekommen.

Erasmus+ Projekt European Mentorship Programme

2022 06 Schweden"Nach fast drei Jahren Corona-Pause durften die elften Klassen endlich wieder nach Schweden! Nach 12 Stunden Fahrt waren die 13 Schüler:innen und ihre zwei Lehrer, Frau Korte und Herr Winter, Ende April endlich in Kalmar, Schweden, angekommen.

Gemeinsam mit unseren Austauschpartner:innen von der Partnerschule CIS erwartete uns ein vielseitiges Programm. Gefördert durch Erasmus+ stand der Austausch ganz unter dem Motto „Leben in der Arbeitswelt". Sowohl in Schweden als auch in Deutschland wurden die Mentoren der Schüler:innen interviewt. Nachdem wir uns nach einer ereignisreichen Woche in Schweden verabschieden mussten, gab es ein lang ersehntes Wiedersehen Anfang Juni in Deutschland. Hier ging das spannende Programm weiter.

Erasmus+ Projekt - Kalmar und Cloppenburg 2022

Vom 27.4.-4.5.22 waren wir im sonnigen Kalmar und ein Besuch der Hauptzentrale von Ikea, der Universität und der obligatorische Besuch des Elchparks waren Teile des Programms. Vom 7.6.-13.6.22 haben wir die schwedischen Austauschschüler:innen dann bei uns empfangen und haben in der Woche unter anderem eine Werksführung bei Merccedes Benz, einen Stadtbummel in Bremen und eine Runde durch den Kletterwald gemacht. Der ganze Austausch wird vollständig als Erasmus+ Projekt zum Thema Berufsorientierung finanziert. Das Herzstück des Projekts ist ein Treffen mit Mentor:innen aus der Berufswelt in Schweden und hier in Deutschland, bei dem die Teilnehmenden all ihre Fragen zum jeweiligen Berufsfeld, den benötigten Kompetenzen, der Auswahl des richtigen Berufs und vielem mehr loswerden konnten.

An dieser Stelle möchten wir den Mentoren noch einmal unseren herzlichen Dank aussprechen. Dabei waren Andre Bocklage (Pöppelmann), Adolfo Casas (Physiotherapie Casas), Sandra Gräber (Klinikum Oldenburg), Fabian Halfpap (Student), Rafael Kuhn (Mission Mittelstand), Christine Pohlmann (Apothekerin), Sebastian Siewers (EWE), Daniela Winter (Clemens-August-Klinik) und Lennart Witte (IGS Augustfehn). Das Wichtigste an einem Austausch ist aber unbestreitbar das Kennenlernen von Menschen aus einem anderen Land und das Entstehen von Freundschaften.

Erasmus+ Projekt EMP (European Mentorship Programme) - Kalmar und Cloppenburg